Referent*in für internationale Personelle Zusammenarbeit in Köln-Deutz

Stellenausschreibung von AGIAMONDO. Bewerbungsfrist: 22. März 2020

Für die Vermittlung von Fachkräften aus Europa in den Süden der Welt nach dem Entwicklungshelfergesetz, für Süd-Nord-Personalvermittlungen und die für konzeptionelle Weiterentwicklung des Weltdienstes in Zusammenarbeit mit meist kirchlichen Auftraggeber*innen sucht AGIAMONDO kurzfristig in der Geschäftsstelle in Köln-Deutz eine*n Referent*in für internationale Personelle Zusammenarbeit.

Ihre Aufgaben:

  • Sie arbeiten mit bei der konzeptionellen Weiterentwicklung des kirchlichen internationalen personellen Dienstes hin zu einem sozial-ökologischen Weltdienst: Sie gestalten Dialogprozesse mit unseren Partner*innen und Auftraggeber*innen und entwickeln bedarfsgerechte Personal- und Beratungsleistungen.
  • Sie pflegen die Beziehungen zu teils langjährigen Partner*innen AGIAMONDOs und beraten sie in allen Phasen internationaler Personalvermittlungen.
  • Sie verantworten die Konzeption und die Durchführung von Personalvorbereitungs- und Begleitmaßnahmen für Fachkräfte und unterstützen die Zusammenarbeit der Fachkräfte mit ihren jeweiligen gastgebenden Organisationen.
  • Sie übernehmen die Konzeption und Durchführung von Monitoring- und Qualitätssicherungsmaßnahmen.

Voraussetzungen:

  • Sie haben ein sozial- oder geisteswissenschaftliches Hochschulstudium erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie haben mehrjährige Berufs- und Auslandserfahrung in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit oder in der Not- und Wiederaufbauhilfe.
  • Sie sind mit Instrumenten der Projektarbeit vertraut (Antragserstellung, Monitoring, Evaluierung, Berichterstattung) und verfügen über gute organisatorische und administrative Fähigkeiten.
  • Sie zeichnen sich aus durch ausgeprägte Kompetenzen in den Bereichen Gesprächsführung, Beratung, Moderation und Präsentation und Sie sind erfahren in der Begleitung von Menschen in interkulturellen Lernsituationen.
  • Sie sind mit zentralen Fragestellungen und Konzepten der Entwicklungszusammenarbeit, des weltkirchlichen Kontextes und sozial-ökologischer Transformation vertraut. Deutsche und internationale weltkirchliche Akteure und Strukturen sind Ihnen nicht unbekannt.
  • Sie verfügen über muttersprachliche Kenntnisse in Deutsch. Englisch und eine weitere Arbeitssprache unserer internationalen Partner (Französisch, Spanisch, Portugiesisch) beherrschen Sie verhandlungssicher.
  • Sie identifizieren sich mit dem Profil von AGIAMONDO und tragen die Ziele und Anliegen kirchlicher internationaler Zusammenarbeit überzeugend mit.

Zur Stellenausschreibung