Eine Welt Regionalpromotor/in mit Schwerpunkt Friedensbildung

Stellenausschreibung des Friedenskreis Halle. Bewerbungsfrist: 7. Mai 2018

Für eine Elternzeitvertretung sucht der Friedenskreis Halle zum 15.6.2018 eine/n Eine Welt Regionalpromotor/in mit Schwerpunkt Friedensbildung.

Im Rahmen des Eine Welt Netzwerks Sachsen-Anhalt  gibt es seit einiger Zeit die regionale Umsetzung des bundesweiten Eine Welt-Promotor*innen-Programms. Durch den Friedenskreis Halle e.V. wird hierbei mit einer Stelle das entwicklungspolitische Engagement und das Globale Lernen in Verknüpfung mit Themen der Friedensbildung gestärkt. Inhaltliche Schwerpunkte liegen bei bei den „Sustainable Development Goals“ und dem Themenfeld „Flucht und Asyl“. Die verschiedenen  Aktivitäten sollen neue Zielgruppen v.a. auch im ländlichen Raum erreichen.

Aufgaben

• Öffentlichkeits-, Vermittlungs- und Beratungsarbeit in der Region Halle/Saalekreis zu den Schwerpunktthemen: SDG´s, Friedensbildung sowie Flucht&Asyl
• regionale Vernetzungs-, Gremien-, und Lobbyarbeit
• Schulung von Multiplikator*innen und Bildungsarbeit zum Globalen Lernen für Jugendliche und Erwachsene
• Erstellen von Informations-, Bildungs- und Aktionsmaterial u.a.

Voraussetzungen

• abgeschlossene (sozial)wissenschaftliche (Fach)Hochschulausbildung vorzugsweise im pädagogischen oder geisteswissenschaftlichen Bereich
• Berufs-, Praxis- und Projekterfahrung
• Wissen und Kompetenzen zu Entwicklungspolitik, Globalem Lernen und Friedensbildung
• Erfahrungen in der Netzwerk- und Gremienarbeit • Erfahrungen in der Fördermittelakquise, -verwaltung und -abrechnung

Details zu Ausschreibung und Bewerbung