Ästhetik der Gewaltlosigkeit?

Veranstaltung am Internationalen Tag des Friedens in Basel
Veranstaltungstyp: 
Fachtagungen und Konferenzen

Gibt es eine Ästhetik der Gewaltlosigkeit? Anlässlich des Internationalen Tags des Friedens widmen sich drei Kenner der Kunstszene und der Konfliktforschung dieser Frage in einer Diskussion an der Universität Basel. Josef Helfenstein, der neue Direktor des Kunstmuseums Basel, geht in seinem Einführungsreferat auf die künstlerische Verarbeitung Gandhis Gewaltfreiheit ein. Im anschliessenden Gespräch diskutiert er mit Ralph Ubl, Direktor des Nationalen Forschungsschwerpunktes "Bildkritik" und Professor für Kunstgeschichte, und Laurent Goetschel, Direktor von swisspeace und Professor für Politikwissenschaft, über das Zusammenspiel zwischen Kunst, Gewalt und Frieden.

Mehr Informationen

Veranstalter: 
swisspeace
Referenten: 
Veranstaltungsort
Name: 
Aula der Universität Basel
Straße: 
Ort: 
Anmeldefrist: 
Förderhinweise
Termin
von: 
Mittwoch, 21. September 2016 - 18:15
bis: 
Mittwoch, 21. September 2016 - 20:00
Kosten: 
Anmeldekontakt: