„Alle mitnehmen – Soziale Ungleichheit überwinden“

Konferenz veranstaltet von VENRO unter Mitwirkung der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung
Veranstaltungstyp: 
Fachtagungen und Konferenzen

Die weltweilte Ungleichheit nimmt stetig zu. Das wird regelmäßig durch Studien bestätigt, wonach ein Prozent der Menschen der Erde mehr besitzt als die restlichen 99 Prozent - immerhin rund sieben Milliarden. Die sich immer weiter öffnende Schere zwischen Reich und Arm sorgt dafür, dass Millionen Menschen weiterhin in extremer Armut leben und keinen Zugang zu Schulbildung und grundlegender Gesundheitsfürsorge haben. Auch in Deutschland ist die soziale Ungleichheit beunruhigend stark gewachsen: Mittlerweile verfügen 10 Prozent der Haushalte über mehr als die Hälfte des Vermögens im Land. Ob es gelingt, weltweit Armut zu bekämpfen, hängt entscheidend davon ab, wie mit extremer sozialer Ungleichheit umgegangen wird.

Mit der Konferenz wollen die Veranstalter in einer breiten zivilgesellschaftlichen Kooperation ausloten, wie sie gemeinsam zu mehr Gerechtigkeit beitragen können. Die Veranstaltung wird getragen und durchgeführt von einem breiten Kreis von Verbänden aus den Bereichen Entwicklung, Soziales, Umwelt, Frieden und Transparenz.

Konferenzprogramm
Mehr Informationen und Anmeldung

Veranstalter: 
Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe deutscher Nichtregierungsorganisationen e.V. (VENRO)
Veranstaltungsort
Name: 
Hotel Aquino Tagungszentrum Katholische Akademie
Straße: 
Hannoversche Straße 5b
Ort: 
10115 Berlin-Mitte
Termin
von: 
Montag, 26. September 2016 - 11:00
bis: 
Montag, 26. September 2016 - 19:00