Ist der „arabische Frühling“ schon vorbei?

Vortrag mit Diskussion am BICC
Veranstaltungstyp: 
Vorträge und Abendveranstaltungen

Werden in Tunesien, Ägypten oder Libyen nur die Machteliten ausgetauscht? Oder kann eine „islamische Demokratie“ erkämpft werden? Welche Rolle spielen absolutistisch-konservative Staaten der arabischen Halbinsel wie Saudi-Arabien und Katar, die die Freiheitsbewegung in Bahrain niederschlagen, aber die Opposition in Syrien unterstützen? Und – wie reagiert der Westen angesichts dieser Umwälzungen in der Region? Zu diesen und anderen Fragen will der engagierte Nahostkenner und Publizist Marcel Pott Stellung nehmen, der jüngst das Buch „Der Kampf um die arabische Seele“ veröffentlicht hat.

 

Nach einer Begrüßung durch das Forum-Eine-Welt wird Dr. Elke Grawert, BICC, durch den Abend führen.

 

Nach der Veranstaltung, die auch Finissage der Fotoausstellung „Arabischer Frühling unter Beschuss?“ von Ahmed Khalifa ist, können die Gespräche bei einem kleinen Umtrunk fortgesetzt werden.

 

 

Veranstalter: 
in Zusammenarbeit mit dem Forum-Eine-Welt
Referenten: 
Marcel Pott
Anmeldefrist: 
9. Mai 2013
Termin
von: 
Dienstag, 14. Mai 2013 - 18:00
bis: 
Dienstag, 14. Mai 2013 - 20:00
Anmeldekontakt: 
Susanne Heinke, Tel.: 0228/911 96-44, E-Mail: pr(at)bicc.de