Bedrohung und Schutz von MenschenrechtsverteidigerInnen im Wandel

Konferenz zum 30jährigen Jubiläum von Peace Brigades International (pbi) in Berlin

MenschenrechtsverteidigerInnen spielen eine wichtige gesellschaftliche und politische Rolle, da sie an Prozessen der sozialen Veränderung maßgeblich beteiligt sind. Gleichwohl sehen sie sich Bedrohungen und Angriffen ausgesetzt, die ihren Handlungsspielraum gefährden. Der Schutz von MenschenrechtsverteidigerInnen leistet daher einen wesentlichen Beitrag für eine friedliche gesellschaftliche Entwicklung. International vereinbarte Schutzinstrumente erkennen diese Bedeutung an, werden aber nicht konsequent und nachhaltig umgesetzt.

pbi schützt und begleitet MenschenrechtsverteidigerInnen seit 30 Jahren und verschafft ihnen dadurch den notwendigen Handlungsspielraum. Doch wie haben sich Bedrohungslagen und der Schutz der MenschenrechtsverteidigerInnen über die Jahre verändert? Und was sind die Herausforderungen der Zukunft? Wie können die international anerkannten Standards zum Schutz von MenschenrechtsverteidigerInnen wirksamer umgesetzt werden? Diesen Fragen will pbi in einer internationalen Konferenz im Herbst nachgehen, zu der MenschenrechtsverteidigerInnen aus Kolumbien, Mexiko, Indonesien und Kenia sowie VertreterInnen der UN, EU und der deutschen Regierung eingeladen sind. Die Konferenz hat das Ziel, gemeinsam mit ihnen und allen TeilnehmerInnen konkrete Handlungsempfehlungen für politische EntscheidungsträgerInnen zu formulieren.

 

Unter der Schirmherrschaft von Professor Johan Galtung, Träger des alternativen Nobelpreises.

AnhangGröße
PDF icon pbi Konferenz MRV_2710.pdf68.44 KB
Veranstalter: 
peace brigades international (pbi) – Deutscher Zweig e.V.
Referenten: 
Markus Löning (MR-Beauftragter der Bundesregierung), Christoph Strässer (MdB, menschenrechtspolitischer Sprecher der SPD), Harald Klein (Abteilungsleiter Asien / Lateinamerika BMZ), Dolores Infante-Cañibano (Büro der UN-Sonderberichterstatterin für Menschenrechtsverteidiger) , Pater Wilfrido Mayrén (Peláez Barca, Mexiko), Samwel Mohochi (NCHRD,Kenia), Danielo Rueda (CIJP, Kolumbien), Claudia Samayoa (UDEFEGUA , Guatemala), Jitman Basnet (LAFHUR, Nepal) und weitere
Termin
von: 
Donnerstag, 27. Oktober 2011 - 9:00
bis: 
Donnerstag, 27. Oktober 2011 - 22:00
Anmeldekontakt: 
konferenz@pbi-deutschland.de