Bilder im Kontext

Bildanalysemethoden für die politische Bildungsarbeit. Workshop in Berlin
Veranstaltungstyp: 
Fortbildungen und Trainings

Fotografische Bilder sind allgegenwärtig im Alltag der Menschen. Ob auf großen Werbeplakaten im öffentlichen Raum, in gedruckter Form in der Tageszeitung, digital auf dem Bildschirm beim Browsen durch die sozialen Medien oder der Benutzung des Smartphones: Fotografie in verschiedenen Gebrauchsformen als Fotojournalismus, Werbefotografie oder im privaten Gebrauch ist kaum noch wegzudenken. Mediennutzer_innen brauche heute nicht nur eine allgemeine Medienkompetenz, sondern auch eine ausgeprägte Bildkompetenz, um die Fotografie in ihrer Vielfalt lesen und analysieren zu können. So sind die Bildanalyse und die Arbeit mit Fotografien auch für die politische Bildungsarbeit von großer Bedeutung.

Mit dem Methodenworkshop „Bildanalyse für die politische Bildungsarbeit“ wird das Ziel verfolgt, Multiplikator_innen darin zu schulen, die Bildanalyse systematisch in ihre Angebote zu integrieren und fotografische Bildern in der politischen Bildungsarbeit zu nutzen. Der Workshop ist durchgehend partizipativ angelegt so dass sich die Teilnehmer_Innen die Methoden durch das eigene Ausprobieren selber aneignen. Als Anschauungsmaterial werden dabei sowohl fotojournalistische Bilder aus der Tagespresse, als auch politische Plakate, Werbekampagnen von NGOs und Bilder aus der Entwicklungszusammenarbeit verwendet. Das Seminar richtet sich an Multiplikator_innen aus der politischen Bildungsarbeit, Lehrer_innen und an Medienpädagogik interessierte Menschen.

Mehr Informationen und Anmeldung

Veranstalter: 
Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung
Referenten: 
Veranstaltungsort
Name: 
Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung
Straße: 
Sebastianstr. 21
Ort: 
10179 Berlin
Termin
von: 
Freitag, 6. Mai 2016 - 18:00
bis: 
Sonntag, 8. Mai 2016 - 13:30
Kosten: 
75 Euro/ 50 Euro ermäßigt mit Nachweis