Certificate of Advanced Studies (CAS) in Religion & Konflikt

Training at swisspeace in Basel
Veranstaltungstyp: 
Fortbildungen und Trainings

Das Phänomen der «Wiederentdeckung» des Religiösen lässt sich weltweit beobachten. Religion tritt vermehrt als Konfliktfaktor in Erscheinung, sei es auf innerstaatlicher oder zwischenstaatlicher Ebene, in der Schweiz oder im Ausland.

Deshalb legt der CAS Religion & Konflikt den Fokus auf:

– das Verhältnis von Staat und Religion
– Konfliktdimensionen von Religion
– das konfliktschlichtende und friedensstiftende Potenzial von Religion
– Methoden und Instrumente für den Umgang mit Konflikten mit religiösen Dimensionen

Modul 1: "Religion" und Religionen: Grundzüge und Konfliktpotentiale der Weltreligionen (3 Tage): 27.-29. April 2017
Modul 2: Konzeptionelle Annäherung: Religion in Staat und Gesellschaft; Konfliktanalyse (3 Tage): 25.-27. Mai 2017
Modul 3: Herausforderung religiöse Vielfalt: die multireligiöse Schweiz (3 Tage): 22.-24. Juni 2017
Modul 4: Religion als Faktor im weltweiten Konfliktgeschehen (3 Tage): 31. August - 2. September 2017
Modul 5: Konfliktbearbeitung und Religion: Lösungsansätze und Methoden (3 Tage): 28.-30. September 2017
Modul 6: Abschlussmodul und Präsentation der Abschlussarbeiten (2 Tage): 27.-28. Oktober 2017

Mehr Informationen und Anmeldung

Veranstalter: 
swisspeace
Referenten: 
Lilo Roost Vischer, Dozentin für angewandte Ethnologie, Basel und Jürgen Endres, Zentrum Religionsforschung, Uni Luzern
Anmeldefrist: 
28. Februar 2017
Termin
von: 
Donnerstag, 27. April 2017 (Ganztägig)
bis: 
Samstag, 28. Oktober 2017 (Ganztägig)
Kosten: 
8'500 CHF
Anmeldekontakt: 
academy@swisspeace.ch