Veranstaltungen

Regionalkonflikte in Europa

Fachgespräch des Bund für Soziale Verteidigung in Berlin
Die Krise in Katalonien hat das Bewusstsein dafür geschärft, dass Konflikte um Autonomie oder Unabhängigkeit bestimmter Regionen auch in Europa keine Seltenheit sind), leider auch nicht ihre Eskalation bis hin zu Bürgerkriegen. Wir brauchen nur an den Jahrzehnte währenden Bürgerkrieg in Nordirland, den Kampf der ETA im Baskenland oder das gewaltsame Auseinanderbrechen des ehemaligen Jugoslawiens zu denken. Dies steht der Wahrnehmung von Europa als einem Raum eines demokratischen Friedens entgegen.
Termin
von: 
Samstag, 29. September 2018 - 10:30
bis: 
Samstag, 29. September 2018 - 17:00

Chocolate de Paz

Filmvorführung von peace brigades international im Rahmen der Bonner Friedenstage 2018

"Chocolae de Paz" (span. mit dt. Untertiteln / 56min) ist ein Film zur gegenwärtigen Auseinandersetzung mit dem Friedensprozess in Kolumbien, dem dem Gwen Burnyeat und Pablo Mejía Trujillo Regie führten. Im Anschluss an die Filmvorführung beantwortet eine Referentin von pbi Fragen der ZuschauerInnen.

Termin
von: 
Dienstag, 2. Oktober 2018 - 20:00

Berlin: Frauen für die Menschenrechte - Menschenrechtsverteidigerinnen aus Kenia, Mexiko und Nepal berichten über ihre Erfahrungen

Veranstaltung von peace brigades international

Eine besondere Rolle in der Durchsetzung der Menschenrechte nehmen Frauen ein. Während sie in der Öffentlichkeit oft nur als Opfer von Menschenrechtsverletzungen wahrgenommen werden, kämpfen viele Frauen weltweit mit friedlichen Mitteln für eine gerechtere Gesellschaft und Frieden. Und doch sind sie dabei besonderen Gefahren ausgesetzt.

Termin
von: 
Montag, 8. Oktober 2018 - 19:00

Kriege beenden - Frieden beginnen

Fachtagung der Evangelischen Akademie zu Berlin

Die Evangelische Akademie zu Berlin und die Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Kriegsdienstverweigerung und Frieden (EAK) laden am 10. Oktober 2018 zur Fachtagung "Kriege beenden - Frieden beginnen" im Dietrich Bonhoeffer-Haus in Berlin ein.

Termin
von: 
Mittwoch, 10. Oktober 2018 (Ganztägig)

Lateinamerikatage 2018

pbi Deutschland eröffnet Veranstaltungsreihe in Hamburg

Am 11. Oktober eröffnet pbi Deutschland die Lateinamerikatage 2018 mit der Veranstaltung „Frauen für die Menschenrechte - Cristina Auerbach“.

Das Engagement von Cristina Auerbach beginnt im Februar 2006, als bei einer Explosion in der Mine Pasta de Conchos, im Bundesstaat Coahuila im Norden von Mexiko 65 Minenarbeiter eingeschlossen werden. Schnell gibt der Minenbetreiber die Suche und Bergung der Körper auf. Weder die Betreiber noch die Behörden werden für die Verletzung der Sicherheitsstandards in der Mine zur Rechenschaft gezogen.

Termin
von: 
Donnerstag, 11. Oktober 2018 - 19:00

Crashkurs Rohstoffpolitik

Veranstaltung von PowerShift und INKOTA in Dresden
Die deutsche Industrie ist der weltweit fünftgrößte Importeur von metallischen Rohstoffen. Auf Druck der Industrie bemühen sich die Bundesregierung und die EU, mit politischen Instrumenten die „Versorgungssicherheit“ deutscher Unternehmen zu gewährleisten. Umwelt-, Sozial- und Entwicklungsanliegen spielen dabei eine untergeordnete Rolle, obwohl der Rohstoffabbau häufig mit Menschenrechtsverletzungen und Umweltverschmutzung einhergeht.

Termin
von: 
Freitag, 12. Oktober 2018 - 11:00
bis: 
Samstag, 13. Oktober 2018 - 17:00

Wie retten wir das Friedensprojekt Europa? Alternativen zu Aufrüstung und Abschottung der Europäischen Union

Aktionstagung des forumZFD

Die Europäische Union treibt die Militarisierung der gemeinsamen Außenpolitik und die Abschottung ihrer Außengrenzen voran. Die Mitgliedsstaaten erhöhen ihre Verteidigungsausgaben und wollen neue gemeinsame Interventionstruppen schaffen. EU-Gelder für Friedensförderung und Armutsbekämpfung werden inzwischen auch zur Ausrüstung und Ausbildung von Armeen sogenannter Partnerländer eingesetzt. Migrationskontrolle und sogenannte Fluchtursachenbekämpfung drohen zum alles bestimmenden Ziel der europäischen Entwicklungspolitik zu werden.

Termin
von: 
Freitag, 12. Oktober 2018 - 13:00
bis: 
Sonntag, 14. Oktober 2018 - 11:00

“We shall overcome! Gewaltfrei aktiv für die Vision einer Welt ohne Gewalt und Unrecht. Drei biografische Zugänge

Veranstaltung des Lebenshauses Schwäbische Alb

Viele Organisationen, Netzwerke und soziale Bewegungen in Deutschland und weltweit wollen mit ihrem Engagement zu mehr Frieden und Gerechtigkeit beitragen und die Vision einer anderen Welt lebendig halten.

Termin
von: 
Samstag, 13. Oktober 2018 - 10:00
bis: 
Samstag, 13. Oktober 2018 - 18:15

2018 Autumn Practitioner Trainings

Seminar series at KURVE Wustrow

KURVE Wustrow invites applications for six trainings among them on  Counselling in Trauma and Stress, Project Management, Security Management, Communication Skills. The trainings take place at the training centre of KURVE Wrustrow in the Wendland region, in the North of Germany close to Hamburg and Hannover. Each training lasts five days, from Monday 12:30 h until Friday 13:00 h. The trainings are held in English and are open to international participants.

Termin
von: 
Montag, 15. Oktober 2018 (Ganztägig)
bis: 
Freitag, 23. November 2018 (Ganztägig)

Local Governance & Sub-National Peacebuilding, Social Cohesion and Violence Prevention

Training at International Peace and Development Training Centre (IPDTC) in Romania

Cities, towns and urban areas are often the worst affected by war. From civilian casualties to destruction of infrastructure, urban areas experience a massive cost of violence. They are increasingly a if not the principal site of battles and destruction in many armed conflicts. Until recently they have also been largely neglected by many peacebuilding programmes and peace processes – which often focus on national-level or rural, community-based processes.

Termin
von: 
Montag, 15. Oktober 2018 (Ganztägig)
bis: 
Donnerstag, 18. Oktober 2018 (Ganztägig)

Seiten