Einführung in die Mediation als Methode der Zivilen Konfliktbearbeitung

Training for Peace
Veranstaltungstyp: 
Fortbildungen und Trainings

Die Teilnehmenden erhalten in diesem Training Einblick in Theorie und Praxis der Mediation und werden in die Besonderheiten der Mediation im interkulturellen Kontext, einer wichtigen Methode der Zivilen Konfliktbearbeitung, eingeführt. Beleuchtet werden Konflikte und deren Lösungen zwischen Angehörigen aus Gruppen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergrund aus allen Bereichen der Mediation im interkultrellen, nationalen und internationalen Kontext. Anhand zahlreicher Beispiele wird notwendiges Wissen zur Mediation im interkulturellen Kontext vermittelt und mit Erfahrungen aus eigenen Arbeitskontexten verglichen, reflektiert und angewendet. Die Mediation im interkulturellen Kontext ist eine Weiterentwicklung der traditionellen Mediation unter besonderer Berücksichtigung der kulturellen Rahmenbedingungen, die sich sowohl auf die spezifischen Bedingungen der Zielgruppe der Medianten, die kulturellen Hintergründe und die Vorbereitung der Mediatoren als auch auf den Prozess der Mediation selbst beziehen.
Inhalte:

  • Klärung und Kenntnisnahme der Grundlagen der Mediation
  • Praktische Übungen und Rollenspiele anhand realer Beispiele (wenn gewünscht auch solche, die von den Teilnehmenden eingebracht werden)
  • Vertiefung der kommunikativen Kompetenz (Sprachverhalten, Körpersprache, Mimik, Gestik) als wichtiger Baustein "gelingender Mediation"

Lernziele:

  • 1.) Grundkenntnisse der Mediation und Mediation im interkulturellen Kontext kennenlernen und anwenden.
  • 2.) Kennenlernen der Methoden und Besonderheiten, Grenzen und Chancen von Mediation im interkulturellen Kontext.
  • 3.) Einordung der Mediation in die verschiedenen Kontexte der zivilen Konfliktbearbeitung

Zielgruppe: Das Training richtet sich an Studierende und Einsteiger im Bereich Friedensarbeit, die Kenntnisse in der Mediation erwerben und vertiefen möchten und sich für die Mediation im interkulturellen Kontext interessieren. Als Überblick zu den Grundlagen von Mediation empfehlen die Veranstalter die Einführung in die Mediation auf der Internetseite des Instituts für Friedenspädagogik Tübingen e.V.
Hinweis: Bei einer Buchung bis zu sechs Wochen vor Trainingsbeginn erhalten Sie einen Frühbucherrabatt. Bei einer Anmeldung später als zwei Wochen vor dem Beginn der Veranstaltung können die Veranstalter keine Übernachtung mehr für Sie organisieren.

Veranstalter: 
Akademie für Konflikttransformation im Forum Ziviler Friedensdienst e.V.
Termin
von: 
Freitag, 15. April 2011 (Ganztägig)
bis: 
Sonntag, 17. April 2011 (Ganztägig)
Kosten: 
Preis (inkl. Mittag- und Abendessen): 170,00 €; Zusätzliche Kosten bei Übernachtung im Tagungshaus (pro Nacht inkl. Frühstück) 55,00 €
Anmeldekontakt: 
Akademie für Konflikttransformation im Forum Ziviler Friedensdienst e.V., Wesselstraße 12, 53113 Bonn, Tel.: 0228 850296-70, Fax: 0228 850296-99, eMail: akademie@forumZFD.de