Das Frauendorf Umoja – Vorbild und Ansporn für die Umsetzung der SDGs

Veranstaltung des Frauennetzwerks für Frieden e.V. und des Freundeskreis Umoja e.V. im Rahmen der Bonner Friedenstage
Veranstaltungstyp: 
Vorträge und Abendveranstaltungen

Unter schwierigsten Bedingungen und lange vor der Formulierung der nachhaltigen Entwicklungsziele der Agenda 2030 (»Sustainable Development Goals«, SDGs), formten Frauen in der Samburu-Region in Nord-Kenia das Dorf »Umoja«, in dem die Prinzipien der SDGs schon seit den 1990er Jahren geradezu beispielhaft gelebt werden: z. B. der Kampf für Geschlechtergerechtigkeit und gegen Genitalverstümmelung, das Streben nach Primarbildung für alle sowie die Friedensstiftung in der Region. Mit der Einladung von Rebecca Lolosoli, der Gründerin diese Frauendorfes, und ihres Sohnes Tom soll der Wert der SDGs in einem außergewöhnlichen und erfolgreichen Projekt lebendig und erfahrbar werden.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Bonner Friedenstage 2017 statt.

Veranstalter: 
Freundeskreis Umoja – Friends of Umoja e.V.
Veranstaltungsort
Name: 
MIGRApolis Haus der Vielfalt
Straße: 
Brüdergasse 14
Ort: 
Bonn
Termin
von: 
Donnerstag, 14. September 2017 - 18:30
bis: 
Donnerstag, 14. September 2017 - 20:00