Frieden geht anders

Ausstellung mit Begleitprogramm in Nürnberg

Die interaktive Ausstellung „Frieden geht anders!“ zeigt an elf konkreten Beispielen, wie mit gewaltfreien Methoden Kriege und kriegerische Auseinandersetzungen verhindert oder beendet werden konnten. Die Beispiele stammen aus unterschiedlichen Weltregionen, doch die Methoden sind grundsätzlich überall einsetzbar. Es liegt immer an den handelnden Personen, also durchaus auch an uns selbst, ob sie ergriffen werden.

Programm

Veranstalter: 
Evang.-Luth. Kirche in Bayern „kokon“ und eckstein
Referenten: 
Veranstaltungsort
Name: 
eckstein
Straße: 
Burgstr. 1-3
Ort: 
90403 Nürnberg
Anmeldefrist: 
Förderhinweise
Termin
von: 
Montag, 30. September 2019 (Ganztägig)
bis: 
Freitag, 25. Oktober 2019 (Ganztägig)
Kosten: 
Anmeldekontakt: