„Es geht auch anders“: Hamburger Friedenskonferenz 2016

Veranstaltung im Rahmen der Evangelischen Akademiewoche "Revolutionen"
Veranstaltungstyp: 
Fachtagungen und Konferenzen
Als „Tor zur Welt“ ist Hamburg reichhaltige Quelle internationalen kulturellen Austauschs. Andererseits ist die Hafenstadt Metropole des maritimen Rüstungsexports und der -produktion. Jede Waffe findet ihren Krieg – und so beteiligt sich Hamburg an dem Geschäft mit dem Tod, an Vertreibung und Flucht. Viele Menschen, die ihre Heimat aufgrund von Gewalt verlassen mussten, suchen verstärkt Zuflucht in Europa, auch in Hamburg. Diesen tödlichen Kreislauf gilt es zu durchbrechen, die Kriegs=Fluchtursachen zu beenden, sowie allen Menschen ein gutes Leben zu ermöglichen. Der gesellschaftlich produzierte Reichtum dafür ist da – die Welt könnte schon jetzt zweieinhalb Mal ernährt werden.
 
Veranstalter: 
KunstHaus am Schüberg
Veranstaltungsort
Name: 
Alfred Schnittke Akademie
Straße: 
Max-Brauer-Allee 24
Ort: 
22765 Hamburg-Altona
Termin
von: 
Samstag, 5. November 2016 - 9:30
bis: 
Samstag, 5. November 2016 - 20:00
Anmeldekontakt: 
heinemeier(at)haus-am-schueberg.de