Gewaltfrei schützen – und wie das geht! Vortrag von Tiffany Easthom (Nonviolent Peaceforce)

Veranstaltung von DFG-VK Karlsruhe, Arbeitsstelle Frieden der Evangelischen Kirche Baden, Bund für Soziale Verteidigung und IBZ Karlsruhe
Veranstaltungstyp: 
Vorträge und Abendveranstaltungen

Die Kanadierin Tiffany Easthom ist seit vielen Jahren als Friedensarbeiterin in aller Welt unterwegs: Mit Peace Brigades International (pbi) in Indonesien, mit der Nonviolent Peaceforce (NP) in Sri Lanka, dem Südsudan und im Libanon. Sie widmet sich dem Ansatz des unbewaffneten Schutzes von Zivilist*innen (Englisch: Unarmed Civilian Protection oder auch Unarmed Civilian Peacekeeping, UCP).

Seit Sommer 2016 ist sie Exekutivdirektorin der NP, einer seit Dezember 2002 bestehenden internationalen Friedensorganisation mit Sitz in der Nähe von Genf und in St. Paul, USA. NP hat aktuell Projekte auf den Philippinen, im Südsudan, im Nahen Osten und in Myanmar und hatte solche in Sri Lanka, Guatemala und im Kaukasus.

Tiffany Easthom wurde von den Organisator*innen der Münchener Friedenskonferenz (parallel zur Münchener Sicherheitskonferenz) eingeladen. Dies nahm der Bund für Soziale Verteidigung zum Anlass, eine Deutschland-Tournee von Tiffany Easthom anzuregen.

Veranstalter: 
Arbeitsstelle Frieden der Evangelischen Kirche in Baden, Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK), Bund für Soziale Verteidigung, Internationales Begegnungszentrum Karlsruhe e.V.
Referenten: 
Veranstaltungsort
Name: 
Internationales Begegnungszentrum Karlsruhe e.V.
Straße: 
Kaiserallee 12d (Haltestelle Yorkstr.)
Ort: 
Karlsruhe
Anmeldefrist: 
Förderhinweise
Termin
von: 
Montag, 19. Februar 2018 - 19:00
bis: 
Montag, 19. Februar 2018 - 21:00
Kosten: 
Anmeldekontakt: