Gewaltprävention und Konfliktbearbeitung im Kontext der Unterbringung von Geflüchteten

Workshop von IFAK e.V. und BICC
Veranstaltungstyp: 
Fortbildungen und Trainings

Das Internationales Konversionszentrum Bonn (BICC) und der Verein für Multikulturelle Kinder- und Jugendhilfe – Migrationsarbeit (IFAK e.V.) laden Sie herzlich zu einem Workshop zum Thema "Gewaltprävention im Kontext mit der Unterbringung von Geflüchteten" ein.

Der Workshop bietet Reflexionsmöglichkeiten und Handlungsanregungen zum Thema Gewaltprävention und Konfliktbearbeitung für praktisch und multiplikatorisch Arbeitende. Er knüpft dabei an eine vom BICC erstellte Studie zur Situation in Gemeinschaftsunterkünften für Geflüchtete in NRW an. Im Zentrum des Tagesworkshops stehen dabei die konkreten Herausforderungen und Handlungsmöglichkeiten der Teilnehmenden. Im kollegialen Austausch werden Fragen erörtert und die verschiedenen professionellen Perspektiven zusammen geführt.

Themenschwerpunkte sind:

  • Wahrnehmung von Gewalt und Konflikten
  • Reflexion der eigenen Rolle im (Unterstützungs-)System
  • Handlungsspielräume und Restriktionen
  • Kollegialer Austausch über konkrete Herausforderungen

Zum Flyer

Veranstalter: 
Multikulturelle Kinder- und Jugendhilfe - Migrationsarbeit (IFAK e.V.)
Anmeldefrist: 
19. Oktober 2018
Termin
von: 
Freitag, 23. November 2018 (Ganztägig)
bis: 
Freitag, 30. November 2018 (Ganztägig)
Anmeldekontakt: 
lena.schellhammer[at]bicc.de