Knirschen, Knistern, Bürgerwehr? - Konflikte in Stadt und Gesellschaft konstruktiv bearbeiten

Fortbildungsangebot des Friedenskreis Halle e.V.
Veranstaltungstyp: 
Fortbildungen und Trainings

Diese Fortbildung führt in die konstruktive Bearbeitung kommunaler bzw. gesellschaftlicher Konflikte ein. Gearbeitet wird beispielhaft mit einem Konflikt um Flüchtlingsunterkünfte aus Leipzig: Solidaritätsbekundungen seitens Aktivist/innen, Widerstand von ansässigen Bewohner/innen, Anheizung durch Rechtsextreme, Erklärungsversuche der Stadtregierung. Was in Leipzig-Schönefeld 2013-2014 passierte, ist aus vielen Orten Deutschlands bekannt: mehrere Akteure stehen im Streit, der sich rasant entwickelt und dabei an Schärfe und Bedrohlichkeit zunimmt... Welche Möglichkeiten bietet die zivile, konstruktive Konfliktbearbeitung zum Umgang mit solchen und anderen gesellschaftlichen Konflikten? Sie setzen sich mit Grundprinzipien professioneller Friedensarbeit auseinander, analysieren beispielhaft einen aktuellen Konflikt und leiten daraus Handlungsansätze ab. Die Inhalte, Methoden und Modelle des Seminars werden so ausgewählt, dass sie als Impuls für die eigene Arbeit in Initiativen, Vereinen, Verwaltung, etc. dienen können.

Mehr Informationen
Online-Anmeldung

Referenten: 
Victoria Mine Röber, Markus Wutzler
Veranstaltungsort
Ort: 
Halle/Saale
Anmeldefrist: 
28.05.2015
Termin
von: 
Donnerstag, 18. Juni 2015 - 10:00
bis: 
Freitag, 19. Juni 2015 - 17:00
Kosten: 
€ 90