Krieg und Frieden in den Medien

IALANA-Medientagung in Kassel
Veranstaltungstyp: 
Fachtagungen und Konferenzen

Medienkritik gibt es seit langem. Mit der Berichterstattung über den Ukraine-Konflikt hat sie drastisch zugenommen. Vor allem in den Sozialen Medien, der sogenannten ‚5. Gewalt‘, finden sich immer interessantere und tiefergehende Analysen. Dazu kommt das Kabarett - gutes Kabarett war schon immer politisch, aber Max Uthoff und Claus von Wagner haben ‚Friedenskabarett‘ erfunden; eine neue Form von Pädagogik. Das will die Tagung präsentieren. Vor allem sollen die medienkritischen WissenschaftlerInnen und JournalistInnen zu Wort kommen: Kann man ein Leitbild ‚Friedensjournalismus‘, der Wahrheit verpflichtete und deeskalierende Berichterstattung etablieren?

Mit diesem Ziel wendet sich die Tagung an JournalistInnen, besonders auch an den journalistischen Nachwuchs und an die Friedensbewegung.

Mehr Informationen

Veranstalter: 
IALANA Deutschland – Vereinigung für Friedensrecht
Referenten: 
Veranstaltungsort
Name: 
CROSS Jugendkulturkirche Kassel
Straße: 
Lutherplatz 9
Ort: 
34117 Kassel
Anmeldefrist: 
Förderhinweise
Termin
von: 
Freitag, 26. Januar 2018 - 17:00
bis: 
Sonntag, 28. Januar 2018 - 13:30
Kosten: 
75 Euro Soli-Beitrag, 50 Euro Regulär, 25 Euro Ermäßigt (Schüler, Studierende, Senioren,Erwerbslose oder anderweitig Berechtigte)
Anmeldekontakt: