Land der Extreme – Pakistan auf der Suche nach Frieden

Buchvorstellung mit Diskussion veranstaltet vom Bonn International Center for Conversion (BICC)
Veranstaltungstyp: 
Vorträge und Abendveranstaltungen

Pakistan fasziniert durch seine Gegensätze: Der bunte Volksislam bildet eine schillernde Parallelwelt zum „offiziellen“ Islam. Zahlreiche Völker und Stämme pochen auf ihre Eigenständigkeit. Zudem halten gleich mehrere politische Schwelbrände das Land in Atem: vom Kaschmirkonflikt mit Indien über die Auseinandersetzung mit militanten Islamisten bis hin zum Gegensatz von Militär und Demokratie. Wie soll man diesen Atomstaat regieren? Was macht seine Einheit aus?

 

Der Pakistankenner Conrad Schetter führt in das „Land der Extreme“ ein. Begrüßung und Moderation des Abends:  Anna-Katharina Hornidge (wissenschaftliche Koordinatorin „Crossroads Asia“, ZEF).

Referenten: 
Conrad Schetter
Veranstaltungsort
Name: 
Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF)
Straße: 
Walter-Flex-Str. 3
Ort: 
53113 Bonn
Termin
von: 
Mittwoch, 18. September 2013 - 18:00
bis: 
Mittwoch, 18. September 2013 - 19:30
Anmeldekontakt: 
Susanne Heinke, BICC, Email: pr(at)bicc.de, Tel.: (0228) 911960