Land - Leute - Lucha - Kämpfe um Land und Selbstbestimmung in Zentralamerika

Tagung der Evangelische Akademie Bad Boll
Veranstaltungstyp: 
Fachtagungen und Konferenzen

Die Ausbeutung natürlicher Ressourcen schreitet in Zentralamerika voran. Bergbau, Wasserkraft und Monokulturen gefährden Naturräume und die Lebensgrundlagen der betroffenen Gemeinden.

Mit Gästen aus Zentralamerika wollen wir uns austauschen und folgende Themen diskutieren: Wie können Konflikte bearbeitet und Staaten, Unternehmen und Banken in die Pflicht genommen werden? Wie können die Selbstbestimmungsrechte von betroffenen Gemeinden gewährleistet werden? Welche Rolle kommt der solidarischen Zivilgesellschaft in Deutschland und Europa bei der Unterstützung der sozialen Bewegungen zu?

Es werden verschiedene Vertiefungsworkshops angeboten zu den Themenfeldern: Umweltverteidiger_innen und Konflikte in Zentralamerika, Die Rolle von Frauen im Kampf um indigene Selbstbestimmung, Konsultationsprozesse und internationales Recht, Allianzen, Europäische Unternehmen und ihre Rolle in Konflikten: Verwicklungen, Verantwortung und Handlungsoptionen

Nähere Informationen zum Programm und zur Anmeldung erhalten Sie hier.

Termin
von: 
Freitag, 22. März 2019 (Ganztägig)
bis: 
Sonntag, 24. März 2019 (Ganztägig)
Kosten: 
Kursgebühr 50,00 €