Nationalismus, Fremdenfeindlichkeit und zunehmende Gewalt. Rechtsextreme und Rechtspopulisten in Europa

Tagung an der Evangelischen Akademie im Rheinland
Veranstaltungstyp: 
Fachtagungen und Konferenzen

Seit einigen Jahren erzielen immer wieder rechte Parteien und Gruppierungen Erfolge bei Wahlen in Europa. Ob in Frankreich, in Ungarn, Tschechien, Schweden, aber auch in Deutschland: Rechtspopulisten und Rechtsextreme sind dabei, sich zu etablieren. So konnten z.B. in Frankreich, den Niederlanden und Ungarn Rechtsextreme in die Parlamente einziehen. In Deutschland haben
die Fahndungspannen im Zusammenhang mit der NSU vor Augen geführt, dass hierzulande der Rechtsextremismus über Jahre unterschätzt und unterbewertet wurde.

Wer sind die neuen Rechten und wie sind sie organisiert? Welche Möglichkeiten haben Gesellschaft und Kirchen, Politik und Staat, mit dieser Herausforderung umzugehen? Zusammen mit Experten und Vertretern von anderen europäischen Kirchen wird
Studienleiter Jörgen Klussmann diese Fragen ebenso diskutieren wie ein aktives und erfolgreiches Engagement gegen das Erstarken rechtsextremer Kräfte.

 

Mehr Informationen und Anmeldung

Veranstalter: 
in Kooperation mit der Kommission Kirche und Gesellschaft bei der Konferenz Europäischer Kirchen, Brüssel
Referenten: 
Dr. Werner T. Bauer, Österreichische Gesellschaft für Politikberatung und Politikentwicklung, Wien; Pfarrer Gérard Janus, Bewegung „Comprendre et s‘engager“ im Elsaß, Strasbourg/Frankreich; Pfarrer Dr. Mikuláˇs Vymˇetal, Evangelische Kirche der Böhmischen Brüder, Prag/Tschechische Republik; Ulrich Bunjes, Politischer Sonderberater der Generaldirektorin für Demokratie, Strasbourg/ Frankreich u.a.
Anmeldefrist: 
9. April 2013
Termin
von: 
Freitag, 12. April 2013 - 15:00
bis: 
Samstag, 13. April 2013 - 17:00
Kosten: 
Verpflegung + Unterkunft 70,00 Euro inkl. Tagungsbeitrag, Verpflegung ohne Übernachtung 50,00 Euro inkl. Tagungsbeitrag, Teilnahme an Einzelvortrag 15,00 Euro
Anmeldekontakt: 
Thorgit Stephan, Tel.: +49/(0)228/9523-205