Veranstaltungen

Theories of Change in Fragile Contexts Course

Weiterbildung von swisspeace

Learn how to make your program more effective in fragile contexts.

Theories of change help aid workers and peacebuilders to make their programs more effective, but they are rarely used to their full potential. Creating a detailed logic of intervention helps to identify gaps in programming, highlight assumptions that need to be tested and provide a sound base for strategic choices that can increase impact. This training focuses on how 'good' theories of change can be created to support practitioners gain an in-depth understanding of the change their programs trigger.

Termin
von: 
Dienstag, 1. Januar 2019 (Ganztägig)
bis: 
Freitag, 1. Februar 2019 (Ganztägig)

Friedensarbeit in den Philippinen / Menschenrechtsbeobachter*in gesucht!

Einstiegsseminar von IPON in Hamburg. Einsatzbeginn: September 2019; 6 oder 12 Monate

Dieses Einstiegsseminar von IPON behandelt die Instrumente der Menschenrechtsbeobachtung, das Schutzkonzept für Menschenrechtsverteidiger*innen, die aktuelle Menschenrechtssituation und stellt die begleiteten Menschenrechtsverteidiger*innen vor.

Termin
von: 
Freitag, 11. Januar 2019 - 15:00
bis: 
Sonntag, 13. Januar 2019 - 17:00

1948: Erklärt ist das Menschenrecht 2019: Aber immer noch gilt: Erkämpft das Menschenrecht!

Tagung der Evangelische Akademie Bad Boll

Am 10. Dezember 1948 wurde die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte von den Vereinten Nationen ohne Gegenstimme verabschiedet.

Ist damit also alles geklärt in Bezug auf die bedeutende Rolle der Menschenrechte und deren Einhaltung? Der tägliche Blick in die Zeitung zeigt: Nein! Es ist noch viel zu tun bevor die Menschenrechte für alle auf dieser Welt gelten, eingehalten werden und ein gutes gemeinsames Leben ermöglichen. Immer noch gilt somit die alte Losung der Arbeiterbewegung: "Erkämpft das Menschenrecht!"

Termin
von: 
Freitag, 18. Januar 2019 (Ganztägig)
bis: 
Sonntag, 20. Januar 2019 (Ganztägig)

Dealing with the Past Course

Postgraduate course at swisspeace.

Learn how societies emerging from violence and conflict deal with the past and prepare for the future. Finding a way to deal with a violent past in the aftermath of civil war, the end of an authoritarian regime or occupation, is argued by some to be the basis for lasting peace, democracy and the rule of law. This includes the identification of past human rights violations, the prosecution of perpetrators on a national or international level, the rehabilitation of victims, the establishment of truth commissions, reparation programs, guarantees of non-recurrence and commemoration.

Termin
von: 
Freitag, 25. Januar 2019 (Ganztägig)
bis: 
Samstag, 26. Januar 2019 (Ganztägig)

LOVE-Storm: Gemeinsam gegen Hass und Cyber-Mobbing im Netz

Fortbildung für MultiplikatorInnen der sozialen und pädagogischen Arbeit und weitere Interessierte

LOVE-Storm, startet 2019 in Kooperation mit fairaend Fortbildungsangebote für Menschen in der Bildungsarbeit. Lehrer*innen,
Trainer*innen, Fachkräfte der sozialen und pädagogischen Arbeit, Peer-to-peer und Medienscouts, Menschen in der politischen Bildung uvm.lernen in eintägigen Workshops, wie sie LOVE-Storm's Trainingsressourcen für die eigene Arbeit nutzen können.

Die Fortbildungstermine in Braunschweig (Niedersachsen), Köln (NRW) und Berlin sind HIER zu finden

Termin
von: 
Dienstag, 29. Januar 2019 (Ganztägig)

Multitrack Peace Mediation

Fifteen-day training course on mediation with a focus on peacebuilding and development cooperation by inmedio and cssp

This course covers a consolidated content of a general mediation training and focuses on the practicability in the fields of peacebuilding and development cooperation. It fulfils the requirements of the German Federal Association for Mediation (Bundesverband Mediation) and can easily be topped up for an accreditation.

Termin
von: 
Freitag, 1. Februar 2019 (Ganztägig)
bis: 
Sonntag, 1. September 2019 (Ganztägig)

Bildkompetenz in der Friedensbildung und im Globalem Lernen

Workshop und Foto-Ausstellung von act for transformation

Act for Transformation bietet  am 8. Februar 2019 eine Fortbildung zum Thema "Bildkompetenz in der Friedensbildung und Globalem Lernen" mit dem Fotojournalisten Felix Koltermann an. Zeitgleich ist die Ausstellung "Eyes on Darkness" vom 7.Januar - 16. Februar 2019 im Um-Welthaus Aalen zu sehen. In der Ausstellung geht es um die Aufarbeitung der Vergangenheit in Kambodscha. Es handelt sich dabei um ein Projekt des Zivilen Friedensdienstes und „Youth for Peace“ mit Bildern von Felix Koltermann. 

Termin
von: 
Freitag, 8. Februar 2019 (Ganztägig)

Practitioner Trainings for Nonviolent Conflict Transformation

6 weeks - 6 different topics individually bookable at KURVE Wustrow

KURVE Wustrow offers 6 different trainings in 6 weeks (February - March 2019). Topics at the Practitioner Trainings for Nonviolent Conflict Transformation are

Campaigning for Nonviolent Change

Participants are able
•    to facilitate the planning process of a nonviolent campaign in their own contexts;
•    to select creative forms of actions for successful and sustainable campaigns.

Termin
von: 
Montag, 11. Februar 2019 (Ganztägig)
bis: 
Freitag, 22. März 2019 (Ganztägig)

Wir müssen Handeln: Menschenwürde als Haltung

11. Fachtagung des Norddeutschen Netzwerks Friedenspädagogik

Vom 21. bis 23. Februar findet in Bäk/Ratzeburg die 11. Fachtagung des Norddeutschen Netzwerks Friedenspädagogik statt - mit Workshops, Vorträgen, Pausen, und mit guter Möglichkeit zum Netzwerken innerhalb der Tagung!

Termin
von: 
Donnerstag, 21. Februar 2019 - 15:00
bis: 
Samstag, 23. Februar 2019 - 14:15

Seiten