Wohin steuert die Ukraine?

Internationale Konferenz an der Evangelischen Akademie Loccum
Veranstaltungstyp: 
Fachtagungen und Konferenzen

Wohin steuert die Ukraine? Schwächelnde Wirtschaft, der Konflikt mit Russland und in­nerer Reformstau – die Ukraine ist derzeit mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert und ringt um ihr Überleben als unabhängiger und funk­tionstüchtiger Staat. Trotz dieser Schwierigkeiten hat sich die Ukraine in den letzten Jahren in ein spürbar anderes Land verwandelt. Die Zivilgesellschaft ist vielfältig und engagiert sich auf vielen Ebenen in politischen und sozialen Prozessen. Die Ukraine ist stärker als je zuvor mit anderen europäischen Ländern verflochten.

Wohin steuert die Ukraine und welche Rolle kann Deutsch­land bei der Gestaltung der Zukunft des Landes spielen? Fünf Jahre nach der Annexion der Krim und wenige Tage nach der weichenstellenden ukrainischen Präsidentschafts­wahl Ende März soll diesen Fragen im Kreise von Ex­pert*innen aus dem In- und Ausland nachgegangen werden.

Folgende Fragen interessieren dabei besonders:

  • Welche Rolle spielt die Ukraine für Westeuropa – damals, heute, in der Zukunft?
  • Wie steht es um die diplomatischen Bemühungen den Krieg in der Ostukraine zu beenden?
  • Welche Entwicklungen ergeben sich aus der ukrainischen Präsidentschaftswahl und den nahenden Parlamentswahlen?
  • Wie kann die vorsichtige wirtschaftliche Erholung des Landes durch weitere wirtschaftliche Reformen beför­dert werden?
  • Gibt es Möglichkeiten, die Ukraine auf dem Gebiet der Verteidigung, der Resilienz und bei Sicherheitssektor-Reformen zu unterstützen?
  • Wie können Korruption und Missstände durch „Gute Regierungsführung“ begrenzt werden?
  • Welche Folgen hat die Gründung der Orthodoxen Kirche in der Ukraine? Welche Auswirkungen auf die ökumenischen Kontakte ergeben sich?

Diskutieren Sie mit!

Das Programm zur Konferenz können Sie hier einsehen

Termin
von: 
Donnerstag, 4. April 2019 (Ganztägig)
bis: 
Samstag, 6. April 2019 (Ganztägig)
Kosten: 
Für Studierende bitten wir ermäßigte Tagungsgebühren.
Anmeldekontakt: 
Anmeldung bitte an Frau Miriam Kamber (Miriam.Kamber@evlka.de)