Stoppt den Krieg im Jemen: Jemenitische Frauen kämpfen um den Frieden

Veranstaltungsreihe der Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit
Veranstaltungstyp: 
Vorträge und Abendveranstaltungen

In diesem Jahr wird die jemenitische Menschenrechtsaktivistin Rasha Jarhum mit dem „Rebellinnen gegen den Krieg – Anita Augspurg-Preis“ ausgezeichnet. Erstmals organisiert die Interantionale Frauenliga für Frieden und Freiheit (IFFF/WILPF) eine Vortragsreihe mit der Preisträgerin in verschiedenen deutschen Städten, um von der Situation in ihrem Heimatland zu berichten.

Frankfurt:
Montag, 16.09.2019 um 19.00 Uhr
Club Voltaire, Kleine Hochstr. 5, 60313 Frankfurt

München:
Dienstag, 17.09.2019 um 19.00 Uhr
EineWeltHaus, Schwanthalerstr. 80, 80336 München

Augsburg:
Mittwoch, 18.09.2019 um 19.30 Uhr
Zeughaus/Hollsaal, Zeugplatz 4, 86150 Augsburg

Berlin:
Fachgespräch im Deutschen Institut für Menschenrechte
Donnerstag, 19.09.2019 um 19.00 Uhr
Zimmerstr. 26/27, Aufgang B, K 30, 10696 Berlin
Anmeldung unter info[at]wilpf.de erforderlich.

Verden:
Preisverleihung:  Rebellinnen gegen den Krieg – Anita Augspurg-Preis
Freitag, 20.09.2019 um 18:00 Uhr
Rathaus, Große Straße 40, 27283 Verden (Aller)
Einlass mit Einladung.

Hamburg:
Samstag, 21.09.2019 von 14.00 – 17.00 Uhr
Universität Raum 250, Journalistik und Kommunikationswissenschaft
Allende-Platz 1, D-20146 Hamburg

Weitere Informationen und Programm-Flyer

Veranstalter: 
Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit
Termin
von: 
Montag, 16. September 2019 (Ganztägig)
bis: 
Samstag, 21. September 2019 (Ganztägig)