Unterausschuss Abrüstung, Rüstungsbegrenzung und Nicht-Weiterverbreitung

Thema: Autonome Waffensysteme (LAWS)
Veranstaltungstyp: 
Sonstige

Die Entwicklungen im Bereich der Forschung über unbemannte und insbesondere autonome Waffensysteme (LAWS) nehmen seit Jahren beunruhigend an Fahrt auf. Nicht wenige Experten sehen die Gefahr eines neuen Wettrüstens auch in dieser Waffengattung. Seit 2014 bemüht man sich im Umfeld der Convention on Conventional Weapons (CCW) der UN in Genf um die Ingangsetzung eines politischen Prozesses zum Verbot oder zumindest zur wirksamen Rüstungsbegrenzung in diesem Feld.

Der Unterausschuss Abrüstung, Rüstungsbegrenzung und Nicht-Weiterverbreitung (UA ARN) des Deutschen Bundestages führt am 6. November 2019 ab 18 Uhr eine Anhörung mit verschiedenen Experten zur Problematik durch. Anlass sind zwei Anträge, ein Antrag der GRÜNEN und einer der Linksfraktion, die beide diese Thematik behandeln, die bevorstehende Staatenkonferenz der CCW zu diesem Thema und die Haltung der Bundesregierung.

Ort der Anhörung ist der Saal 4.300 im Paul-Löbe-Haus des Deutschen Bundestages. ACHTUNG! Es besteht Anmeldepflicht (s. unten). Die Anhörung ist öffentlich. Der Vorsitzende des Unterausschusses, Matthias Höhn (DIE LINKE. im Bundestag), lädt alle an der Thematik Interessierten zu dieser Anhörung herzlich ein.

Bitte meldet Euch selbst bei der Bundestagsverwaltung bis zum 5. November 2019 (Anmeldeschluss 10 Uhr) per E-Mail auswaertiger-ausschuss [at] bundestag.de oder Fax (030-227 36131) an.
Folgende Angaben werden benötigt:

 - Datum und Thema der Anhörung

 - Name, Vorname

 - Geburtsdatum

Es wird um Verständnis dafür gebeten, dass die Anmeldung aus Kapazitätsgründen nicht immer den Zugang garantieren kann. Ein frühzeitiges Erscheinen ist daher empfehlenswert. Wegen des teilweise großen öffentlichen Interesses können die Anmeldungen leider nicht bestätigt werden. Ein Rede- und Fragerecht besteht nicht.

Veranstaltungsort
Name: 
Paul-Löbe-Haus des Deutschen Bundestages
Ort: 
Berlin
Termin
von: 
Mittwoch, 6. November 2019 - 18:00
bis: 
Mittwoch, 6. November 2019 - 20:00