Ursachen von Hass und Gewalt

Online-Konferenz der Ev. Akademie im Rheinland
Veranstaltungstyp: 
Vorträge und Abendveranstaltungen

Seit dem 11. September 2001 und dem folgenden Krieg gegen den Terror ist das politische Klima immer rauer geworden. Weltweit hat die Zahl von Terroranschlägen zugenommen. Besonders der Nahe und Mittlere Osten sind von dieser Entwicklung betroffen. 2015 machten sich hunderttausende von Menschen auf den Weg nach Europa, um den Kriegen in ihren Heimatländern zu entfliehen. Die politische Rechte nahm die Ängste vor dieser Bewegung zum Anlass, um neue Feindbilder zu schaffen. Seitdem ist auch hierzulande der Ton rauer geworden und immer mehr Gewalttaten erschüttern die Gesellschaft. Eine Gemengenlage ist so entstanden, die hochkomplex ist und keine einfachen Antworten mehr möglich macht.

Studienleiter Jörgen Klußmann erklärt die Eskalation und liefert Hintergründe und Erklärungen, aber auch Lösungsansätze, wie Entspannung möglich ist.

Die Veranstaltung als Videokonferenz per Zoom statt. Wir nutzen die Zoom-Software, die Übertragung findet über ein deutsches Data-Center statt.

Weitere Informationen und Anmeldung

Veranstalter: 
Referenten: 
Veranstaltungsort
Name: 
Straße: 
Ort: 
Anmeldefrist: 
Förderhinweise
Termin
von: 
Mittwoch, 25. November 2020 - 19:30
bis: 
Mittwoch, 25. November 2020 - 21:00
Kosten: 
Anmeldekontakt: