Werkstattgespräch mit Don Edkins - Filmmacher und Produzent aus Südafrika

Veranstaltung des Weltfriedensdiensts
Veranstaltungstyp: 
Vorträge und Abendveranstaltungen

Don Edkins, ein international anerkannter Filmemacher und Produzent, ist  Direktor von STEPS, einer langjährigen Partnerorganisation des Weltfriedensdienst in Südafrika.  Er gibt Einblick in seine Arbeit und lässt uns hinter die Kulissen der Filmproduktion blicken. Wie können Dokumentarfilme gezielt zur Durchsetzung von Menschenrechten, für die Förderung von Demokratie, Frieden und Armutsbekämpfung eingesetzt werden? Welche Menschen und Ausnahmesituationen begegnen ihm in seiner Arbeit?

Don Edkins und der Weltfriedensdienst
Junge Menschen werden im südlichen Afrika vielfältig politisch, wirtschaftlich, sozial und kulturell diskriminiert. In der Regel bleibt ihnen die aktive Teilhabe gesellschaftlichen Entscheidungsprozessen verwehrt und selbst ihr Privatleben wird oft fremdbestimmt. Ihnen eine Stimme zu geben und die Chance, ihre Zukunft mitzugestalten, ist das Ziel der südafrikanischen Organisation STEPS. Dafür hat die Organisation zusammen mit dem Weltfriedensdienst eine einzigartige Methode entwickelt. Mit einem internationalen Netzwerk von NGOs nutzt sie öffentliche Vorführungen von  Dokumentarfilmen mit anschließender Diskussion, um erfolgreich sozialen Wandel anzustoßen.

Veranstaltungsort
Name: 
Café Bell Chicco
Straße: 
Rosa-Luxemburg-Straße 16
Ort: 
10178 Berlin
Termin
von: 
Samstag, 16. Februar 2019 - 12:00