Zivile Konfliktbearbeitung und die Rolle der UN

Zwei Vorträge zum UN-Weltfriedenstag in Berlin
Veranstaltungstyp: 
Vorträge und Abendveranstaltungen

NatWiss e.V., IALANA e.V., IPPNW e.V., Deutscher Friedensrat e.V., und die Friedensglockengesellschaft Berlin e.V. laden anlässlich des UN-Weltfriedenstages zu Vorträgen zur Rolle der UNO und zur zivilen Konfliktbearbeitung ein.

Friedenssicherung mit oder ohne Frauen? Erfahrungen aus meiner UN-Tätigkeit - Prof. Dr. Helga Hörz, emeritierte Professorin für Ethik, Humboldt-Universität zu Berlin

Friedenslogik wider Sicherheitslogik – Zur Förderung des Friedens beitragen - Christiane Lammers, Geschäftsführerin der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung, Köln

Einführung und Moderation: Reiner Braun, Ko-Präsident des International Peace Bureau

Zu Beginn der Veranstaltung wird ein kurzer Film über die Weltfriedensglocke auf dem UN-Gelände und im Volkspark Friedrichshain gezeigt, die durch eine private japanische Friedensorganisation (Peace Bell Assoziation) gespendet wurden, der Stadt Berlin geschenkt und dem UNO-Gedanken gewidmet sind.

Veranstalter: 
NatWiss e.V., IALANA e.V., IPPNW e.V., Deutscher Friedensrat e.V., Friedensglockengesellschaft Berlin e.V.
Referenten: 
Prof. Helga Hörz, HU Berlin
Referenten: 
Veranstaltungsort
Name: 
Humboldt-Universität zu Berlin, Hörsaal 2094, 1. Stock
Straße: 
Unter den Linden 6
Ort: 
10099 Berlin
Termin
von: 
Donnerstag, 21. September 2017 - 18:00
bis: 
Donnerstag, 21. September 2017 - 20:00