Zwischen Lobbyarbeit und Protestbewegung

Studientagung der AGDF in Kassel
Veranstaltungstyp: 
Fachtagungen und Konferenzen

Der Studientag möchte am Spannungsfeld zwischen Staats-orientierter Lobbyarbeit nebst staatlich finanzierter Projekte einerseits und Protest-Orientierung andererseits arbeiten und konstruktive Wege aufzeigen, die beiden Strömungen zu Gute kommen: Derjenigen, die in den Konfliktgebieten mit staatlicher Hilfe konstruktive Projekte aufbauen und vor Ort für eine friedliche Beilegung von Konflikten sorgen und jener, die lokal und/oder international durch gewaltfreien Widerstand verhindern, dass noch mehr kriegerische Interventionen als Lösung gesehen werden.

Programm

Veranstalter: 
Arbeitsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF)
Referenten: 
Karen Johne, Karl-Heinz Bittl
Veranstaltungsort
Name: 
Jugendherberge Kassel
Straße: 
Schenkendorfstraße 18
Ort: 
34119 Kassel
Anmeldefrist: 
1.März 2015
Termin
von: 
Freitag, 8. Mai 2015 - 18:00
bis: 
Sonntag, 10. Mai 2015 - 12:30
Kosten: 
40,- Euro inkl. Unterkunft im Mehrbettzimmer und Verpflegung
Anmeldekontakt: 
Email: agdf(at)friedensdienst.de