Veranstaltungen

Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungshinweise der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung und ihrer Mitgliedsorganisationen sowie weiterer Akteurinnen und Akteure.


 

Verantwortungsteilung im Flüchtlingsschutz. Herausforderungen auf globaler, europäischer und nationaler Ebene

17. Berliner Symposium zum Flüchtlingsschutz an der Evangelischen Akademie zu Berlin

Die Flüchtlingsbewegungen nach Europa seit 2015 haben erneut gezeigt, dass es an europäischen Ansätzen zur Verantwortungsteilung mangelt. Mit neuen legislativen Vorschlägen will die Kommission dieses Defizit in der Europäischen Union angehen.

Termin
von: 
Montag, 19. Juni 2017 - 9:00
bis: 
Dienstag, 20. Juni 2017 - 13:30

Transfercamp #SogehtVielfalt

Veranstaltung der Stiftung Mitarbeit in Köln

Kontakte zwischen Menschen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Milieus schaffen gegenseitiges Verständnis und stärken den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Lokale Praxisprojekte bauen Brücken zwischen den Lebenswelten junger Menschen im Stadtviertel oder in der Gemeinde. Sie tragen zur Gestaltung von Vielfalt vor Ort bei. Das Programm »Werkstatt Vielfalt« fördert solche Praxisprojekte und ermöglicht auch den Transfer bewährter Projektideen an neue Orte.

Termin
von: 
Mittwoch, 21. Juni 2017 - 10:00
bis: 
Mittwoch, 21. Juni 2017 - 16:00

Menschenrechtsbeobachtung auf den Philippinen

IPON-Einstiegsseminar in Berlin

IPON sucht Menschen, die als BeobacherInnen in den Philippinen aktiv werden möchten. IPON begleitet in den Philippinen MenschenrechtsverteidigerInnen, die aufgrund ihres Engagement staatlicher Repression ausgesetzt sind.

Termin
von: 
Freitag, 30. Juni 2017 (Ganztägig)
bis: 
Sonntag, 2. Juli 2017 (Ganztägig)

South Sudan - Lessons for Peace & Conflict Studies?

swisspeace summer school in Basel

How can peace and conflict studies contribute to understanding the conflict dynamics in South Sudan, and how can insights from South Sudan advance academic research? swisspeace’s 5-day summer school provides an overview of current academic and policy debates on conflict resolution, peacebuilding and state building and critically reflects on their relevance for the South Sudan context.

Termin
von: 
Montag, 3. Juli 2017 (Ganztägig)
bis: 
Freitag, 7. Juli 2017 (Ganztägig)

Vom Umgang mit Diversität. Interkulturelle Kompetenzen für die Arbeit mit Gruppen

Train-the-Trainer-Weiterbildung am ikm Hamburg

Globalisierung, unterschiedlichste Migrationsbewegungen, Diversität in allen Lebenslagen. Viele Menschen haben die Chance, mit der daraus resultierenden kulturellen Vielfalt umzugehen. Das ist interessant und horizonterweiternd. Oft gibt es jedoch Missverständnisse oder Konflikte in sozialen Einrichtungen und Stadtteilen aufgrund biographischer Prägungen, mangelnden Wissens, unterschiedlicher Werte oder gar rassistischer Haltungen.

Termin
von: 
Mittwoch, 5. Juli 2017 - 17:00
bis: 
Donnerstag, 1. Februar 2018 - 20:00

Trainer/in für diversitätsbewusste Bildungsarbeit im interkulturellen Kontext

Kurs an der Alice Salomon Hochschule in Berlin

Im Rahmen dieses Zertifikatkurses zur Trainer_in für diversitätsbewusste Bildungsarbeit im interkulturellen Kontext setzen sich die Teilnehmer_innen mit den Herausforderungen im Zusammenhang mit Diversität, Migration und Interkulturalität auseinander. Sie lernen interkulturell relevante und migrationsspezifische Aspekte einer diversitätsbewussten Bildungsarbeit zu erkennen und mit eigenen Zielgruppen umzusetzen.

Termin
von: 
Freitag, 7. Juli 2017 (Ganztägig)
bis: 
Samstag, 23. Juni 2018 (Ganztägig)

Neue Perspektiven auf Flucht und Migration gesucht

Tandem Fortbildungsreihe von EPIZ und AWO. Anmeldeschluss: 28.02.2017

Das Thema „Flucht“ und „Migration“ steht seit 2015 auf der pädagogischen Tagesordnung. Wir bei AWO International und dem Berliner Entwicklungspolitischen Bildungs- und Informationszentrum möchten zu einer sachlichen Flucht- und Migrationsdebatte in Deutschland beitragen und laden euch ein, aktive Mitglieder unseres Multiplikator*innen-Pools zu werden. Ihr bildet Tandems aus Multiplikator*innen mit und ohne Fluchtgeschichte, entwickelt mit uns in Seminaren neues Bildungsmaterial zu diesen Themen und kommt gemeinsam in unserem vielfältigen pädagogischen Umfeld zum Einsatz. 

Termin
von: 
Mittwoch, 12. Juli 2017 (Ganztägig)
bis: 
Mittwoch, 13. September 2017 (Ganztägig)

Welt im Umbruch – Perspektiven für europäische Friedenspolitik

34. Sommerakademie an der Friedensburg Schlaining

In den vergangenen Jahren hat eine Abfolge von Krisen, Umbrüchen und Konflikten nicht nur dazu beigetragen, vermeintliche Gewissheiten in Frage zu stellen, sondern auch das Grundvertrauen eines Teils der Bevölkerung in die Politik und andere Organe des öffentlichen Lebens in ganz Europa zu erschüttern.

Termin
von: 
Freitag, 14. Juli 2017 - 17:00
bis: 
Freitag, 14. Juli 2017 - 13:30

CAS Civilian Peacebuilding Essentials

Training at swisspeace in Basel

Civilian peacebuilding plays a crucial role in efforts to transform violent conflict, promote peace, rebuild war-torn societies and prevent the recurrence of violence. This postgraduate course provides a holistic understanding of civilian peacebuilding. It analyzes theories, concepts, debates, policies and practices in:

Termin
von: 
Freitag, 1. September 2017 (Ganztägig)
bis: 
Freitag, 31. August 2018 (Ganztägig)

Seiten