Veranstaltungen

Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungshinweise der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung und ihrer Mitgliedsorganisationen sowie weiterer Akteurinnen und Akteure.


 

Demokratie konkret: Meinungsbildung, Kommunikation und Transparenz in Vereinen

Praxisworkshop für ehrenamtliche Vereinsvorstände

Das Seminar der Stiftung Mitarbeit richtet sich an ehrenamtliche Vorstände in gemeinnützigen Vereinen. Inputs und der Austausch untereinander werden dazu genutzt, die eigene Vorstandsarbeit zu überprüfen und weiterzuentwickeln. Vereine sind eine demokratische Organisationsform der Zivilgesellschaft. Sie sind Lern- und Praxisorte der Demokratie. Um das gemeinsame Ziel zu erreichen, sind die gemeinsame Willensbildung, eine offene Kommunikation, die Transparenz von Entscheidungen und Entscheidungsprozessen und das Aushandeln von Interessen oder einem Konsens unverzichtbar.

Termin
von: 
Freitag, 27. September 2019 (Ganztägig)
bis: 
Samstag, 28. September 2019 (Ganztägig)

Etwas tun! Aber wie?

Symposium zur aktiven Gewaltfreiheit aus Anlass von Gandhis 150. Geburtstag in Linz

Die Veranstaltung anlässlich Gandhis 150. Geburtstags in der österreichischen Friedensstadt Linz besteht aus Vorträgen mit Diskussionen, einem zweitägigen Schnupper-Training und einem anschließenden Fachkolloquium zur Gewaltfreiheit. Die Friedensakademie Linz zeigt außerdem die Ausstellung "Gandhis Weg zur Gewaltlosigkeit", die vom Gandhi-Informationszentrum Berlin und dem Anti-Kriegs-Museum Berlin gestaltet wurde.

Weitere Informationen

Termin
von: 
Freitag, 27. September 2019 (Ganztägig)
bis: 
Sonntag, 29. September 2019 (Ganztägig)

Conference on Campaigning for Peace - Gemeinsam Friedenskampagnen verbessern

Konferenz organisiert von Netzwerk Friedenskooperative in Frankfurt (Main)

Kampagnen sind aus den sozialen Bewegungen nicht wegzudenken. Auch die Friedensbewegung ist stark von Kampagnen geprägt. Je erfolgreicher die Kampagnen, desto erfolgreicher die Bewegung. Doch was genau hilft uns dabei, die dicken Bretter im Feld Außenpolitik, Rüstungswirtschaft und Menschenrechte zu bohren? Welche Erfolgsrezepte können wir teilen? Welche wertvollen Schlüsse können wir aus Fehlern ziehen?

Termin
von: 
Samstag, 28. September 2019 (Ganztägig)
bis: 
Samstag, 28. September 2019 (Ganztägig)

Strategising Nonviolent Change

Fachseminar der KURVE Wustrow

From Gandhi to the ’Arab Spring’, from the anti-nuclear movement to the struggle for … The training will offer a “guided tour” through cycles and dynamics of strategising processes in nonviolent movements. We will use a variety of practice-oriented analytical and strategic tools, with many application exercises on participants’ own case studies. Coaching elements will be used to tailor the trainings to the needs and interests of the participants, so that they will leave with a practical toolkit for further action.

Termin
von: 
Montag, 30. September 2019 (Ganztägig)
bis: 
Freitag, 4. Oktober 2019 (Ganztägig)

Dialogue Processes 2019: Die Kunst der Kommunikation in der Friedensarbeit

Englisches Online Seminar von ForumZFD

Zu den grundlegenden Elementen der Friedensarbeit gehören die Initiierung, Förderung und Begleitung der Konversation zwischen Konfliktparteien. Diese Prozesse erfordern ein genaues Verständnis der Situation, eine empathische und neutrale Haltung gegenüber allen Parteien und umfassende Kommunikationsfähigkeiten. Die Schwerpunkte dieses Seminars liegen auf Ihrer Rolle als Friedensberaterin und -berater in einem Konflikt und der Haltung, dem Wissen, den Fähigkeiten und Hilfsmitteln, die für die Begleitung von Dialogprozessen nötig sind.

Inhalte:

Termin
von: 
Dienstag, 1. Oktober 2019 (Ganztägig)
bis: 
Samstag, 30. November 2019 (Ganztägig)

Dialogue Processes

Online-Seminar von forumZFD

Zu den grundlegenden Elementen der Friedensarbeit gehören die Initiierung, Förderung und Begleitung der Konversation zwischen Konfliktparteien. Diese Prozesse erfordern ein genaues Verständnis der Situation, eine empathische und neutrale Haltung gegenüber allen Parteien und umfassende Kommunikationsfähigkeiten. Die Schwerpunkte dieses Seminars liegen auf Ihrer Rolle als Friedensberaterin und -berater in einem Konflikt und der Haltung, dem Wissen, den Fähigkeiten und Hilfsmitteln, die für die Begleitung von Dialogprozessen nötig sind.

Termin
von: 
Dienstag, 1. Oktober 2019 (Ganztägig)
bis: 
Samstag, 30. November 2019 (Ganztägig)

Counselling in Trauma and Stress

Fachseminar der KURVE Wustrow

Understanding the emotional effects of conflicts and disasters on their victims and responding to the victims` needs are crucial capacities for peace workers and staff of NGOs working in conflict areas and disaster situations. In this training you will get familiar with the emotional responses to traumatic events, effects of traumatic events on specific vulnerable groups and the social impacts of trauma. Further, the role of the counselling person and the work with victims will be explored and special attention is given to the needs of the caregiver.

Termin
von: 
Montag, 7. Oktober 2019 (Ganztägig)
bis: 
Freitag, 11. Oktober 2019 (Ganztägig)

Syrien zuhören - Zivilgesellschaft zwischen Krieg und Frieden

Fachgespräch vom Bund für Soziale Verteidigung in Dortmund

Wie können wir den Krieg in Syrien verstehen? Welche Möglichkeiten gibt es, endlich Frieden zu schaffen? Was können wir von hier aus für die Menschen in Syrien tun? Und wie sehen das überhaupt die Menschen vor Ort?

Termin
von: 
Samstag, 12. Oktober 2019 (Ganztägig)
bis: 
Samstag, 12. Oktober 2019 (Ganztägig)

Security Management

Fachseminar der KURVE Wustrow

Peace workers face threats not only because of where they work but also because of what type of work they do. This training aims at proactively managing security on an organisational level while touching aspects of personal security. Therefore coordination or management level staff of NGOs and others who are responsible for security of fieldworkers or activists will benefit most. The training is structured alongside a security management framework that can also be used for advancing organisational security later on. We work with inputs, examples, exercises and small group work.

Termin
von: 
Montag, 14. Oktober 2019 (Ganztägig)
bis: 
Freitag, 18. Oktober 2019 (Ganztägig)

Fragility, Conflict & Statebuilding

SwissPeace Course

Fragile states are of major concern to actors spanning from local citizens to global policy makers. Not only are they particularly prone to violent conflict, they are also held responsible for a range of public bads transcending national borders. While ‘fragility’ is pervasive in donor and aid organizations’ thinking, the concept remains unclear and fuels the debate on how the international community should best respond. This course focuses on the conceptual, policy and implementation challenges of statebuilding in fragile and conflict-affected contexts.

Termin
von: 
Mittwoch, 16. Oktober 2019 (Ganztägig)
bis: 
Freitag, 18. Oktober 2019 (Ganztägig)

Seiten